Please also note the Docs, Knowledge Base, Verify and Config section for help.

Hier werden sowohl Dokumente für Endbenutzer veröffentlichen die sich auf die Konfiguration und den Betrieb Ihrer AtomMiner-Mining-Rigs und -Farmen beziehen, als auch weitere technische Details wie Integrationsschnittstellen, API-Protokoll, API-Endpunkte usw.

Der Atomminer-cli ist mit vielen Funktionen ausgestattet, die Ihren Minigbetrieb effizienter und zuverlässiger machen. Es werden ständig neue Funktionen hinzugefügt und implementiert, auch von unseren Nutzern vorgeschlagene Funktionen.

Hauptfunktionen der Software (ab 1.0.3):

  • atomminer-cli integriert sich automatisch in den Mining-Pool https://pool.atomminer.com und stellt Ihnen Firmware- und Algoaktualisierungen in Echtzeit zur Verfügung. Sie müssen nie darauf achten welche Münzen noch verfügbar sind und / oder nicht mehr gelistet werden. atomminer-cli ist bemüht Ihren Gewinn, auch bei technischen Problemen oder bei Wartungsarbeiten an einem der Pools, zu maximieren.
  • Jetzt haben Sie die Möglichkeit unsere Online-Brieftasche (noch in der Entwicklung ) zu verwenden oder mit anonymem Mining automatische Auszahlungen direkt in Ihre Brieftasche oder Ihr Börsenkonto zu nutzen.
  • Neuer automatischer Failover-Algorithmus, der mit allen verfügbaren Pools arbeitet: Solange mindestens eine aktive Verbindung aktiv ist, werden Ihre Miner ständig nach verfügbaren Ressourcen suchen bis sich der Hauptpool wieder verbindet.
  • Ab Version 1.0.3 werden Firmware-Images im vollständigen Autopilot-Modus bereitgestellt, ohne dass ein Neustart erforderlich ist.
  • 99% der Minerfunktionen können manuell über die Befehlszeile oder über API-Aufrufe gesteuert werden.
  • weniger Datennutzung und geringere Anforderungen für minimale Internetverbindungsbandbreite im Stratum-Mining-Modus.

LED-Code

AM01 has two LEDs. One for power one for status updates.

Power LED:

  • solid green: power on
  • off: power off

Status LED:

  • off: normal operation
  • flashes red: FPGA not configured

  • flashes green: FPGA configured, but miner idle

  • flashes red SOS signal: overheat or internal problem

 

Systemvoraussetzung

Software Voraussetzungen

Die AtomMiner-Software kann unter modernen Linux-Distributionen oder in einer virtuellen Linux-Umgebung (VirtualBox or VMWare) ausgeführt werden, falls ein natives Linxu-Betriebssystem nicht verfügbar sein sollte.

Bisher wurde Ubuntu und Debian getestet: Ubuntu 16.04, Ubuntu 16.10, Ubuntu 17.04, Ubuntu 17.10, Ubuntu 18.04, Debian 8, Debian 9. Andere Distributionen sollten ebenfalls funktionieren.

Host-Computer Voraussetzungen

Die Anforderungen an  den Kontroll-Computer sind minimal, damit die Steuerungsschnittstelle auf möglichst vielen Computern und / oder Controllern verwendet werden kann. Um das Mining mit AtomMiner starten zu können, muss der Kontroll-Computer über folgende Eigenschaften verfügen:

  • Internetverbindung (mindestens 2G + EDGE empfohlen)
  • x86, x86_64 (amd64), ARMv6 (hard floating point) oder ARMv7-CPU
  • mindestens 128 MB RAM mit Konsole oder 256 MB mit GUI
  • USB-kompatibler Host-Controller (USB 2.0 oder USB 3.0 empfohlen)

Wir empfehlen besonders die Verwendung von Raspberry Pi (Modelle 1, 2, 3 und zero w werden unterstützt) oder ähnlichen Platinen, um die Miner zu steuern. So kann das Minen rund um die Uhr am einfachsten verwirklicht werden.

Dependencies

Die folgenden Bibliotheken sind zum Ausführen von Atomminer-Tools erforderlich. Diese sollten im Standardpaketmanager verfügbar sein.

  • glibc (>=2.23)
  • libstdc++ (>=3.4.21)
  • libcurl3-gnutls (>=7.47)
  • libusb-1.0 (>=1.0)
My Cart
Close Wishlist
Close Recently Viewed
Categories